Verschlagwortet: Hanzing

THL, Unwettereinsätze

Auch am Donnerstag 13.8.2020 blieben wir von einer erneuten Unwetterfront über Vilzing und Umgebung nicht verschont. Gegen 16.20 Uhr ging Alarm ein. Straßen wurden mit Schlamm und Geröll überflutet, mehrere Bäume und Äste lagen quer über der Fahrbahn. Einige Straßen für kurze Zeit unbefahrbar. Einsatzschwerpunkt war für uns Hanzing und Rissing. Hier wurde die Kreuzung abgesichert, der Verkehr teilweise umgeleitet, Straßen gesperrt sowie die Fahrbahn gesäubert. Auch in Ried am Sand und Schachendorf hatten die Einsatzkräfte einiges zu tun, hier wurden ebenfalls versperrte Straßen durch Bäume und Schlamm gemeldet. Wir bedanken uns bei allen Helfern, bei den Landwirten mit Radlader und sonstigen. Danke auch an die beteiligten Wehren im Bereich sowie den Führungskräften für die Unterstützung. Einsatzdauer ca. 1,5 h

Einsatz 10/2019

THL, Baum auf Fahrbahn

Am Dienstag, den 01.10.2019 um 9.44 Uhr werden wir durch die Leitstelle zu einem „Baum auf Fahrbahn“ nach Hanzing alarmiert. Es wurden dabei Verkehrsabsicherung durchgeführt und der Baum beseitigt. Nach etwa 30 Minuten konnte wieder eingerückt werden.

Einsatz 2/2019

THL Unwetter, Bäume auf Fahrbahn

Am Sonntag 3.2.2019 um 18.27 Uhr ging der erste Alarm über die Leitstelle Regensburg ein, Baum auf Fahrbahn auf der Verbindungsstraße zwischen Hanzing und Rissing. Als dieser Einsatz durch unsere Aktiven abgearbeitet war, kam nach ca. zwei Stunden die nächste Meldung, Baum auf Fahrbahn in Ried am Sand Richtung Gutmaning. Da man zu diesem Zeitpunkt davon ausgehen musste dass weitere Straßen blockiert sind bzw. Schäden an Bäumen durch den starken Schneefall zu befürchten sind, beschloss man weitere Kontrollfahrten durch das gesamte Schutzgebiet durchzuführen