Leistungsprüfung Wasser

Eine weitere Gruppe der Freiwilligen Feuerwehr Vilzing unterzog sich der Leistungsprüfung „Die Gruppe im Löscheinsatz“. Die Schiedsrichter KBM Thomas Wittmann,  IJW Kai Vieth und Franz Haas begrüßten die angetretene Gruppe und ließen die Teilnehmer ihre Funktion auslosen. Vor dem eigentlichen Aufbau des Löschangriffs mussten die Zusatzaufgaben wie Fragebogen für die Teilnehmer der Stufe 6 und Gefahrgutzeichen für die Stufe 5 erledigt werden. Im Anschluss daran ließen sich die Schiedsrichter die Knoten und Stiche vorführen, ehe der Aufbau des Löschangriffs erfolgte. Dabei mussten die Teilnehmer einen Löschangriff mit Wasserentnahme aus dem Überflurhydranten aufbauen und die Verkehrsabsicherung durchführen. Im Nachgang mussten die Prüflinge noch ihr Können beim Saugleitungkuppeln beweisen.
KBM Thomas Wittmann dankte den Teilnehmern für ihr Engagement und den Ausbildern und Kommandanten Andreas Lankes und Heinrich Panzer und beglückwünschte die Wehr zu einer weiteren geprüften Löschgruppe und übergaben die Abzeichen an die Teilnehmer. Zum Abschluss gratulierte auch stv. Kdt. Heinrich Panzer den Teilnehmer und lud die Teilnehmer ins Gasthaus zu einer Brotzeit ein.
Die höchste Stufe 6 (gold-rot) erreichten Andrea Karl (GF), Elisabeth Zistler (Me), Matthias Schnitzbauer (AF), Florian Schnitzbauer (SM). Stufe 5 (gold-grün) erreichten Stefan Janker (Ma), Bettina Haller (AM), Franziska Meier (WF), Mario Haselsteiner (WM) und Simone Klein (SF).