Autor: Stefan Meier

Jugendflamme 1 und 2 mit Erfolg abgelegt

Am gestrigen Freitag sowie heute Samstag den 9. Oktober legten wir in Vilzing gemeinsam mit Jugendlichen der Feuerwehr Schachendorf die Jugendflammen der Stufe 1 und 2 ab.

Insgesammt 21 Jugendliche konnten ihr erlerntes Wissen darüber unter Beweis stellen und im Anschluss ihr Abzeichen dafür empfangen.Themen wie Schläuche ausrollen, Notruf richtig absetzen, Erste Hilfe, Knotenkunde und Hydrantenschilder wurden bei der Stufe 1 behandelt.

Bei der Stufe 2 wurde ein Standrohr ordnungsgemäß einsatzbereit gemacht, Fahrzeugkunde sowie ein feuerwehrtechnisch-sportlicher Teil wo Teamwork gefragt war wurden absolviert.

Herzlichen Glückwunsch an unsere Nachwuchskräfte aus Vilzing und Schachendorf, Ihr seit spitze!

Vielen Dank auch an unsere Schiedsrichter Thomas Wittmann zuständiger Kreisbrandmeister sowie Müller Richard von der Feuerwehr Chammünster

Alles Gute zur Hochzeit, Viel Glück auf euren gemeinsamen Lebensweg

Zu einen sehr erfreulichen Einsatz wurde eine Abordnung unserer Wehr heute nach Schorndorf gerufen.

Gemeinsam mit der Feuerwehr Thierling durften wir heute nach der kirchlichen Trauung von Simone und Simon Klein mit einer gemeinsam in Stellung gebrachten Schlauchspirale Spalier stehen und unsere Glückwünsche an das Brautpaar aussprechen.

Im Anschluss ging es zur Hochzeitsfeier ins Gasthaus Baumgartner.

Wir wünschen Euch von Herzen viel Glück und Gesundheit für Eure gemeinsame Zukunft.

Mögt Ihr immer mit viel Freude und Liebe gemeinsam durchs Leben gehen

Vielen Dank, Eure Feuerwehr Vilzing

135 Jahre gebührend gefeiert

Vergangenen Samstag den 28. August 2021 feierten Josef und Edith Stelzer aus Ried am Sand mit Familie und zahlreichen Gästen ihre jeweiligen Jubiläen, Josef seinen 70 und Edith Stelzer ihren 65 Geburtstag.

Unter den Gratulanten fand sich auch eine Abordnung der Feuerwehr Vilzing ein.
Diese überbrachten ihre Glückwünsche und übergaben den beiden Jubilaren
jeweils ein Vereinspräsent.

Vorsitzender Helmut Mühlbauer bedankte sich im Namen der Feuerwehr bei
beiden für ihr großes Engagement für die Wehr während ihrer aktiven Zeit.
Josef Stelzer gehörte 34 Jahre ununterbrochen der Vorstandschaft an,
davon fungierte er 10 Jahre als stellvertretender Kommandant.

Edith Stelzer ist Gründungsmitglied der Damenfeuerwehr Vilzing.
Deshalb bezeichnete diese der Vorsitzende als Feuerwehrdame der ersten
Stunde und bedankte sich bei ihr aufs herzlichste für die stetige und
unermüdliche Unterstützung.

Eine weitere Überraschung von der Familie folgte als die Blaskapelle Pfeffer die
Halle betrat und mit zünftiger Blasmusik die Gäste am Stelzer Hof bis lang in
den Abend unterhielt.

Erster Hybrid MTA-Basislehrgang im Landkreis Cham

Mit Erfolg beteiligten sich zwei Kameraden unserer Wehr am neu gestalteten MTA-Basislehrgang im Bereich 3/1 des Landkreis Cham und konnten so mit Stolz Ihre Urkunde in Empfang nehmen.

Als zu Beginn dieses Jahres unser Kreisbrandmeister Thomas Wittmann mit der Planung des Basislehrgangs Modulare Truppausbildung begann, war wegen der Pandemie noch nicht absehbar, wann der harte Lockdown enden wird. Man hoffte zwar auf rasch sinkende Zahlen und frühzeitige Lockerungen, jedoch trat das Gegenteil ein und die Inzidenzzahlen schossen in die Höhe. Die Folge war, dass auch der Ausbildungs- und Übungsdienst der Feuerwehren auf das aller notwendigste zur Aufrechterhaltung der Einsatzbereitschaft heruntergefahren wurde. So konnten auch keine Lehrgänge in gewohnter Weise durchgeführt werden – es mussten neue Ideen her und so organisierte man mit den Ausbildern einen Online-Lehrgang.

Die ersten Erfahrungen mit den Webinaren der Kreisbrandinspektion waren bereits gemacht, also übernahm man auch hier diese Form der Ausbildung. Ab April wurden 15 Lehrgangsabende online über Microsoft Teams abgehalten. Hier wurden den Teilnehmern alle wichtigen Grundlagen des Feuerwehrdienstes vermittelt. Auf Grund der anhaltend hohen Inzidenzzahlen konnte mit der praktischen Ausbildung nach wie vor nicht gestartet werden. Daher wurde auch die schriftliche Prüfung vorgezogen und Online über das Modul „Microsoft Forms“ abgehalten. Nach der Auswertung der Antworten haben alle 23 Teilnehmer die Prüfung bestanden.

Im Juni konnten sich dann bei einstelligen Inzidenzwerten alle Teilnehmer mit den Ausbildern zur Präsenzausbildung treffen. An zwei Samstagen wurden alle in der Theorie vermittelten Inhalte in verschiedenen Stationen praktisch beübt.

Am dritten Samstag, dem 10. Juli konnte der Pilotlehrgang in Traitsching dann zum Abschluss gebracht werden. Die 23 Teilnehmer aus acht Feuerwehren mussten drei Einsatzübungen ableisten. Sie zeigten die korrekte Verkehrsabsicherung, die Wasserentnahme aus dem Bach sowie aus einem Unterflurhydranten, der korrekte Einsatz einer mehrteiligen Steckleiter, die Wasserabgabe über einen mobilen Wasserwerfer und Strahlrohre, und weitere Grundtätigkeiten eines Feuerwehrdienstleistenden.

Bei der Zeugnisübergabe waren neben den Teilnehmern auch alle Ausbilder, Fach-KBM für Ausbildung Richard Richter, Kreisbrandmeister und Lehrgangsleiter Thomas Wittmann, Kreisbandinspektor Marco Greil und Kreisbrandrat Michael Stahl anwesend.

Auch Chams Bürgermeister Martin Stoiber und der gastgebende Bürgermeister von Traitsching Josef Marchl machten sich ein Bild von der Abschlussübung. Beide bedankten sich bei den Teilnehmern für die Bereitschaft an der Ausbildung und betonten die Wichtigkeit ihres Engagements. Die Führungskräfte der Kreisbrandinspektion Cham bedankten sich bei den Ausbildern für die Bereitschaft, in diesen schwierigen Monaten auch neue Wege zu gehen, und natürlich den Teilnehmern für ihre Disziplin und Motivation.

Herzlichen Glückwunsch an unsere beiden Kameraden Eiber Albert und Dendorfer Stefan

Jahreshauptversammlung Jugend 2021

Teresa Mühlbauer neue Sprecherin der Jugendfeuerwehr Vilzing

Jugend-Jahreshauptversammlung am Freitag 9. Juli 2021

Nach einer langen Zwangspause war es endlich wieder soweit, unsere Jugendfeuerwehr hat seit Anfang Juni 2021 den Ausbildungs- und Übungsbetrieb mit 7 Neuaufnahmen wieder aufnehmen können.
Somit zählt der Nachwuchs aktuell insgesamt 25 Mitglieder, die sich aufteilen auf 14 Mädchen und 11 Jungen.
Aktuelle Themen, Berichte sowie anstehende Termine für die nächsten Monate konnten besprochen und geplant werden.
Im Anschluss bedankten sich unsere Jugendwarte bei den Jugendlichen für deren unermüdlichen Einsatz sowie für das erbrachte Engagement der bisherigen Vorstandschaft.
Schnell konnte dann auch eine neue Führung unter den Augen der beiden Kommandanten sowie des Vorstandes gewählt werden, die sich wie folgt zusammensetzt:
Jugendsprecherin: Teresa Mühlbauer,
stv. Jugendsprecher: Julian Lankes.
Schriftführer: Antonia Wanninger
Kassier: Leonie Lankes
Kassenprüfer: Leonie Kiefl und Christina Tremmel

Jugendwart Martin Meier, Leonie Lankes, Julian Lankes, Christina Tremmel, Teresa Mühlbauer, Leonie Kiefl, Antonia Wanninger, Jugendwart Stefan Meier (von links)

Herzlichen Glückwunsch an die Jugendlichen.

B1 Brandgeruch im Freien, Gutmaning

Am Samstag 3.07.2021 um 1.00 Uhr nachts wird unser Löschfahrzeug zusammen mit der Feuerwehr Chammünster sowie der zuständigen Ortsfeuerwehr Gutmaning zu einem angeblichen Brand im Freien in die Ortsmitte alarmiert.

Nach kurzer Erkundung des zuständigen Kreisbrandmeisters Florian Cham 3/1 wird ein Fehlalarm festgestellt.

Alle Kräfte können nach kurzer Bereitstellung wieder zurück ins Gerätehaus einrücken

Einzelübung

„Rauchentwicklung im Wohnhaus, Person vermisst“

Am Freitag den 18. Juni um 19.00 Uhr bekam ein Teil unserer aktiven Mannschaft den beschriebenen Einsatzbefehl von unseren Ersten Kommandanten Lankes Andreas zugewiesen. Daraufhin machte sich unser LF auf dem Weg in das Neubaugebiet Vilzing zur Bachleiten. Der Angriffstrupp rüstet sich bereits auf Anfahrt mit schwerem Atemschutz.

Nach Ankunft des Fahrzeugs und kurzer Lageerkundung des zuständigen Gruppenführers am Objekt wurde ein naheliegender Unterflurhydrant in Betrieb genommen, zeitgleich rüstet sich ein weiterer Sicherungstrupp mit Atemschutz und konnte in Bereitstellung gehen. Nach kurzer Zeit kam die Entwarnung über Funk, Person gefunden und in Sicherheit.

Vielen Dank an die Firma Herzig Immobilien für die Bereitstellung des Objekts.